Adventskonzert in Vöhringen, 06.12.2019

 

Am Nikolaustag trat die Chorgemeinschaft im Rahmen des Vöhringer Adventsmarktes gemeinsam mit dem Streichquartett der Ulmer Philharmoniker und Klavierspieler Igor Beketov im Wolfgang-Eichmüller-Saal auf.

 

Um 13.30 Uhr waren die Choristen mit einem Bus der Firma Steck gestartet und trafen völlig entspannt und guter Dinge in Vöhringen ein. Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der Bühnen-Akustik beim Einsingen entspannten sich die Sängerinnen und Sänger und ab 17.30 Uhr unterhielten Chor und Musiker engagiert eine Stunde lang das Publikum, mit einem ansprechenden Programm aus Gospels, zeitgenössischer Musik und Weihnachtsliedern. Der Höhepunkt der Vorträge war ohne Zweifel das Halleluja von Händel.

 

Im Anschluss an den Auftritt war Abendeinkehr in Carinas Genussgarten in Roggenburg, wo endlich die hungrigen Mägen, beruhigt werden konnten und wo noch kräftig „aufgesungen“ wurde.

 

Obwohl der Konzertbesuch doch ziemlich spärlich ausfiel, erlebte die Chorgemeinschaft einen wunderschönen Tag, der in dieser Form gerne wiederholt werden kann.