Chronik 21. Jahrhundert

 

2019 Eine neue Ära nimmt ihren Anfang

Liederkranz Dettingen am Albuch e.V. und Liederlust Heuchlingen e.V. werden aufgelöst.

Am 26.07.2019 fand die außerordentliche Hauptversammlung zur Auflösung des Liederkranz Dettingen am Albuch e.V. und der Liederlust Heuchlingen e.V. in den Gemeinderäumen der Hungerbrunnenhalle in Heuchlingen statt.

Nach der Begrüßung und Genehmigung der Tagesordnung erläuterte Vorsitzende Sandra Kastler den Stand zur Fusion: Die Gründung der Chorgemeinschaft erfolgte am 27.4.2019. Der neue Verein wurde ins Vereinsregister beim Amtsgericht Ulm eingetragen, mit Anerkennung der Satzung. Das Finanzamt hat den Status der Gemeinnützigkeit anerkannt und der Freistellungsbescheid zur Körperschaftssteuer liegt vor. Außerdem wurde der neue Verein, unter dem Namen „Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V.“ beim EJC, SCV und bei DCV angemeldet. Bei der Volksbank wurde ein Konto eröffnet.

Nach diesen Erläuterungen und nach Feststellung der Beschlussfähigkeit und der Anzahl der stimmberechtigten Mitglieder von Liederlust Heuchlingen und Liederkranz Dettingen wurde über die Auflösung beider Vereine abgestimmt. Hierfür war eine Mehrheit von 75% der abgegebenen Stimmen notwendig.

Die Abstimmung ergab folgendes Ergebnis:

Die Liederlust Heuchlingen e.V. wird mit einer Gegenstimme, aber mit mehr als 75% der Stimmen zum 31.12.2019 aufgelöst.

Der Liederkranz Dettingen am Albuch e.V. wird einstimmig zum 31.12.2019 aufgelöst.

Die Vermögens- und Sachwerte werden laut Beschluss der Hauptversammlung vom 27.04.2019 an die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V. übertragen, bis auf einen Restbetrag von je 500,00 Euro für Verbindlichkeiten, welche während der einjährigen Sperrfrist ab Auflösung evtl. noch zu begleichen sind. Nach Ende der Sperrfrist geht das Restvermögen an die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V..

Die "Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V." wurde nach 10 Jahren gemeinsamen Weg gegrüdet.

34 Personen hatten sich am 27.04.2019 um 18.30 Uhr im Vereinsraum der Dettinger Lindenhalle eingefunden, um über die Vereinsgründung der Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V. zu beschließen.

Die Gründung des Vereins "Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen e.V. wurde einstimmig beschlossen und die Satzung verabschiedet.

 

Der Vereinsvorstand

1. Vorsitzende: Sandra Kastler

2. Vorsitzende Hildegard  Buck

3. Vorsitzende: Heidi Junginger

Kassiererin: Ingrid Chodura

stellvertretende Kassiererin: Bettina Bosch-Banzhaf

Schriftführerin: Antje Nannt

Jugendleiter: Hansjörg Schmid

Beiräte: Albrecht Häberle, Kerstin Kokot, Heike Laib, Ulrich Nannt, Sigrid Staub und Bernhard Willer

Rechnungsprüfer: Andreas Müller und Hermann Krauß

 

2018 Die "Chorgemeinschaft" - bestehend aus Liederkranz Dettingen am Albuch e.V. und Liederlust Heuchlingen e.V. gleicht sich immer mehr an

 

Februar ist ja bekanntlich die "närrische Zeit", so auch bei unseren Young Voices, denn am 10. Februar 2018 fand wieder die zwischenzeitlich bewährt und bekannte Faschingsparty "EinsundEins" statt. Dieser wurde auch mit einem Rekordbesuch von ca. 30 Kinder und Jugendliche zu einem ganz besonderen Erlebnis.

 

In der Heidenheimer Zeitung war zu lesen: Der "Klang des Herzens" hieß das Programm, das die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen under der Leitung vo Markus Romes am Samstagabend, 24. Februar 2019 in die Peterskirche in Dettingen brachte, Und was von Herzen kam, das ging auch zu Herzen: Mitgerissen spendete das Publikum, das wohl auch den letzten Stehplatz in der Kirche besetzt hatte, immer wieder tosenden Applaus.

 

Die "närrische Zeit" ging auch bei uns "Großen" nicht unbeachtet vorbei und so trafen wir uns am 03. März 2018 wieder zum traditionellen Kameradschaftsabend im Clubhaus in Heuchlingen. Erneut ist an diesem Abend keine Langeweile aufgekommen, denn unser vereinsinternes Unterhaltungs-Ensemble hatte sich wieder einmal mächtig ins Zeug gelegt.

 

Um die Vereinskasse aufzubessern, durfte die Chorgemeinschaft die Bewirtung am 17. März 2018 beim Frühlingsfest vom Radelmeister Giengen übernehmen.

 

Unter der Leitung von Evgenia Mecenzev fand am 15. April 2018 das MusikCafé der Young Voices statt. Neben dem Kinder- und Jugendchor gestaltete die Jugendkapelle und die Blockflötengruppe des Musikvereins Dettingen den Nachmittag mit.

 

Am 12. Mai 2018 folgten wir der Einladung 50. + 50. Geburtstag unserer Vorsitzenden Sandra Kastler und ihrem Ehemann Markus. Nochmals vielen Dank.

 

Erstmalig ging die Vorstandschaft von Dettingen und Heuchlingen vom 15.-16. Juni 2018 in Klausur. Zu dieser Tagung, die in erster Linie im Hinblick auf die Fusion der Vereine Liederkranz Dettingen und Liederlust Heuchlingen angesetzt war, mieteten wir uns im Tagungs-haus Schönenberg in Ellwangen für diese beiden Tage ein. Speziell zum Thema wurde Herr Christion Heieck, Rechtsanwalt und Viezepräsident des Schwäbischen Chorverbandes eingeladen. Er stellte verschiedene Möglichkeiten der Fusion vor, ging auf deren jeweilige Vor- und Nachteile sowie die rechtlichen Aspekte ein und beantwortete all unsere Fragen. Wertvolle Anmerkungen kamen dabei auch von den ebenfalls eingeladenen Gästen Rainer Grundler, Vorsitzender des Eugen-Jaekle-Chorverbandes und seinem Stellvertreter Günter Hopfensitz, die den "neutralen Blick von außen" hatten. Im folgenden Verlauf wurde ein "Fahrplan" und das weitere Vorgehen festgelegt.

Ein weiteres wichtiges Thema war das neue Datenschutzrecht, das eine Änderung der Satzungen nach sich ziehen wird.

 

Im laufenden Jahr wurden insgesamt drei Altpapiersammlungen am 02. Juni 2018 und am 08. September 2018 in Heuchlingen und am 13. Oktober 2018 in Dettingen durchgeführt.

 

Die Kinder- und Dorffeste wurde in Dettingen von 07.-08. Juli 2018 und das Hockfest in Heuchlingen vom 14.-15. Juli 2018 mit durchgeführt.

 

Auch dieses Jahr fand, wie auch in den vergangenden Jahren ein "Abschlussgrillfest" am 27. Juli 2018 statt.

 

Getreu dem Motto: "Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung" trafen sich am 02. September 2018 insgesamt  42 Reiselustige um in die traditionelle "Fahrt ins Blaue" zu starten, welche uns dann ins fürstliche Hohenlohe führte.

 

Am Freitag und Samstag, 14. und 15. September 2018 traf sich der Chor zu einem zwischenzeitlich sehr bewährt und effizienten Proben-Wochenende in der Hungerbrunnenhalle in Heuchlingen.

 

Eine Herausforderung der besonderen Art war die Bewirtung von rund 5.000 Menschen beim 2-tägigen Bundesleistungshüten des Baden-Württembergischen Landesschafzuchtverbendes auf dem Schafhof unserer Mitsängerin Bettina Bosch-Banzhaf in Heldenfingen  vom 22.-23. September 2018.  Gemeinsam mit der Landjugend Dettingen-Hausen hatte sich die Chorgemeinschaft bereit erklärt die Veranstaltung mit Speisen und Getränke sowie Kaffee und Kuchen zu Bewirten. Eigens für diese Veranstaltung wurde eine GbR gegründet.

 

Wie "Phönix aus der Asche" - ein prachtvoll leuchtendes Konzert in der Heuchlinger Hungerbrunnenhalle. Feuerfarben begrüßten die Zuhörer im Saal: in der kunstvollen Gestaltung des Raumes, in den Kleidern der SängerInnen und in der Klagwelt, die an disem Abend real wurde. So wurde unser Konzert vom 27. Oktober 2018 in der Heidenheimer neuen Presse umschrieben. Auch dieses Konzert wieder ein voller Erfolg.

 

Ein Duft aus weihnachtlichen Gewürzen schwebte durch den Stadel an der Mühlstraße, als die Young Voices am 02. Dezember 2018 unter Mitwirkung der Blockflötengruppe des Musikvereins Dettingen zum "Advent im Stadel" eingeladen hatten.

 

Vollständig besetzt waren die Plätze in den festlich geschmückten Gemeinderäumen der Hungerbrunnenhalle in Heuchlingen, als Hildegard Buck am 09. Dezember 2018 die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft, Vereinsmitglieder und Gäste zum Adventsnachmittag begrüßen durfte.

 

Unter der Leitung von Evgenia Mecenzev umrahmte der Chor am  Volkstrauertag, 18. November 2018 mit musikalischer Begleitung von Veronika Weinmann den Gottesdiens tam Klavier sowie mit dem Keyboard am Ehrenmal in Dettingen.

 

Das Jahr neigt sich wieder seinem Ende zu und wir beschließen es mit der Umrahmung des Gottesdienstes am ersten Weihnachtsfeiertag am 25. Dezember 2018.

 

_______________________________________________________

 

2017 Chorgemeinschaft blickt auf ein erfolgreiches Jahr zurück

 

Die dritte Hauptversammlung der Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen fand am 20. Januar 2017 statt.

Nach der Begrüssung der Anwesenden wurde unserer verstorbenen Mitglieder in Form eines sehr schönen Gedichtes gedacht.

Den Berichten der Vorstandschaft, Schriftführer, Kassierer, Jugendleitung und Chorleitung konnte man entnehmen, dass unsere Präsenz in der Öffentlichkeit großen Anklang gefunden hat und wir auf dem richtigen Weg sind.

 

Der Kinder- und Jugendchor Fasching, am 25. Februar 2017 stand unter dem Motto "EinsundEins" und wurde von vielen Freunden unserer Jugend toll verkleidet besucht.

 

Auch dieses Jahr hatten sich am 11. März 2017 viele Sängerinnen und Sänger mit Familienanhang zum traditionellen Kameradschaftsabend eingefunden. Für Stimmung wurde von einer "Putzkolonne und einer Geschäftsreise mit Sekretärin" gesorgt. Auch der Vortrag "Mir roichts wenn i woiß, dass i kennt wenn i wed - aber i will et" war ein Augen und Ohrenschmaus.

 

Die Bewirtung beim Frühlingsfest beim Radelmeister in Giengen wurde, wie im Vorjahr, am 18. März 2017 übernommen.

 

Die Young Voices luden am 02. April 2017 zum "Musikcafe" ein. Mitgestaltet wurde das Programm von den Blockflötengruppen und der Jugendkapelle des Musikvereins Dettingen sowie einigen Solisten.

 

Große Ereignisse werfen ihren Schatten voraus. Aus diesem Grund traf sich die Sängerschar vom 31.03. bis 01.04.2017 zu einem intensiven Probenwochenende zusammen.

 

Zur Eröffnung der Zeltkirche am 13. Mai 2017 hatten unsere Young Voices die Ehre, bei der Auftaktveranstaltung mit dabei zu sein.

 

Am Sonntag, 21. Mai 2017 hatten sich insgesamt 6 Chöre aufgemacht um in einem zweistündigem P4rogramm mit einer bunten Mischung aus klassischem wie modernem, geistlichem und weltlichem Repertoire für gute Unterhaltung zu sorgen.

 

Chor-Portrait: Zwei Chöre, eine Gemeinschaft - das Konzert funktioniert. Die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen jedenfalls gilt als einer der besten Chöre der Region (so die Einleitung des Presseberichtes der HZ). Das Konzert fand am   29. Juli 2017 in der Peterskirche unter dem Motto "Lebenslust" statt. Der exquisite Chorabend bestach durch die Leistung des Chores und der Young Voices. Auch die choreographischen Elemente kamen nicht zu Kurz.

 

Zum jährlichen "Abschlussgrillfest" trafen sich die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft mit Familienanhang am 04. August 2017. Gefeiert wurde bei einem lauen Sommerabend beim Dettinger Stadel, in Sichtweite des malerischen Ambientes der Peterskirche. Aber auch Gaumen und Ohren kamen nicht zu kurz.

 

Unter dem Dirigat von Eric Mayr feierten und umramten wir am 02. September 2017 den 50. Geburtstag unseres Sängers Ingo. Allein bei musikalischen Einlagen beließen es die Mitglieder der Chorgemeinschaft natürlich nicht. Ein Hygienetanz (Ingo ist schließlich Krankenpfleger) zeigte deutlich wie im Krankenhaus professionell Hände gewaschen werden.

 

Gleich zwei Altpapiersammlungen galt es am 09. September 2017 in Dettingen und Heuchlingen zu bewältigen.

Abends ließen wir es dann im wahrsten Sinne des Wortes richtig krachen. Getreu dem Motto "Scherben bringen Glück", hatten Mandy und Wolfgang die Sängerinnen und Sänger mit Anhang zum Polterabend eingeladen.

 

"Molke trifft Moor" - so das Motto des diesjährigen Ausflunges am 10. September 2017. Allein der Titel läßt eine vage Ahnung über das Reiseziel aufkommen - denn obligatorisch hieß es "Fahrt ins Blaue". Die Führung einer Käserei in Bad Wurzach-Gospoldshofen war nicht nur lehrreich - nein auch sehr kurzweilig. Weiter ging es zum Wurzacher-Moor. Die Fahrt mit dem Bähnle fürte die Ausflügler durch einen Teil des Wurzacher Rieds ins ehemalige Haidgauer Torfwerk. Hier und im Torfmuseum erfuren wir viel über die Materien Hochmoor, Niedermoor, Torfabbau und die Arbeit damals. Weiter ging es durch Oberschwaben nach Bad Schussenried-Steinhausen. Hier besichtigten wir die oft als "schönste Dorfkirche der Welt" bezeichnete Wallfahrtskirche "Unserer lieben Frau und Pfarrkirche St. Peter und Paul". Anschließend ging es in Richtung Heimat zur Abendeinkehr in Stetten.

 

Ohne Dirigent umrahmte ein Teil des gemischten Chores am 13. September 2017 das Richtfest der neuen Dettinger Lindenhalle. Der Chor sang 2 Lieder "Elah" und "Freunde lasset uns beim Zechen". Für unseren Vortrag ohne Dirigent ernteten wir von allen Seiten großes Lob.

 

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich die Sängerinnen und Sänger erneut zu einem Probenwochenende am 15. und 16. September 2017 in Nördlingen. Auf dem Programm stand die Vorbereitung für das Konzert "Gospeltrain" am zweiten Weihnachtsfeiertag.

 

Am 20. September 2017 fand im Archäopark der Kinderchor des Eugen-Jäkle-Chorverband statt.

 

Auf den Genuss althergebrachter Jagdmusik können sich Kirchenbesucher immer dann freuen, wenn die Kirchengemeinden zur klassischen Hubertusmesse einladen.

...Für einen besonderen Gesuss sorgten am 22. Oktober 2017 zum Abschluss die 12 Männer der Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen, die vom Bläserensemble begleitet, den Jägerchor aus der Oper "Der Freischütz" anstimmten und für ihren couragierten Auftritt wohlverdienten Beifall erhielten (Auszug aus der HZ)

 

Wegen unserer Satzungsänderung fand am 24. Oktober 2017 eine Außerordent-liche Mitgliederversammlung statt.

 

Vom 28. und 29. Oktober 2017 bewirteten wir im "Künstlercafe" in der Hungerbrun-nenhalle in Heuchlingen die im 2-jährigen Turnus stattfindende "Künstler-Ausstellung.

 

Am 11. November 2017 wurden Mandy und Wolfgang Pflanz getraut. Nach vielen Jahren durfte die Chorgemeinschaft wieder einen Traugottesdienst einer Sängerin mitgestalten.

 

Ja - natürlich zählt der Olympische Gedanke "Dabei sein ist alles". Dennoch, wenn man an einem Wettbewerb teilnimmt, wünscht man sich auch, möglichst gut abzuschneiden.

So machte sich die Chorgemeinschaft am 18. November 2018 voll Elan und Vorfreude und gut vorbereitet auf zur Egauhalle in Dischingen um bei der Chor-Olympiade des Eugen-Jaekle Chorverbandes teilzunehmen.

Chorklang, Intonation, Klangfarbe und Bühnenpräsenz waren die Kriterien die bewertet wurden. Die Chorvorträge hatten durchaus hohes Niveau. Umso mehr jubelte die Chorgemeinschaft mit Chorleiter Markus Romes, dass wir die Jury mit Halleluja, Selvation & Glory, Zigeunerleben, For the Beauty of the Earth und Elah überzeugen konnten und den Sängerwettstreit gewannen und uns somit "Olympia-Sieger" nennen durften.

 

Am 19. November 2017 umramten wir den Gottesdienst und die anschließende edenkfeier auf dem Friedhof in Heuchlingen.

 

"Alle Jahre wieder" treffen sich die Chorgemeinschaft mit ihren Angehörigen, Freunde und Förderer zum Adventsnachmittag wieder. So auch am 10. Dezember 2017.

 

Wenn die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen auftritt, dann gehören ein begeistertes Publikum und ein ausverkauftes Hauch schon fast zum Programm - so auch beim Gospelkonzert von "Jazz Heidenheim" in der bis auf den letzten Platz gefüllten Christuskirche (HZ).

Das Konzert "Gospel Train" fand am 26. Dezember 2017statt und war wieder ein voller Erfolg.

Wir konnten mit diesem Konzert wieder ein super schönes und erfolgreiches Jahr beenden.

 

_______________________________________________________

 

2016 Erfreuliche Weiterentwicklung der Chorgemeinschaft

 

Am 29. Januar 2016 hielt die Chorgemeinschaft ihre zweite gemeinsame Hauptver-sammlung ab.

Der Begrüssung von unserer Vorsitzenden Sandra Kastler folgte die Totenehrung.

Die erfreuliche Weiterentwicklung der Chorgemeinschaft konnte man anschaulich den Berichten des Vorsitzenden der Liederlust Heuchlingen, Rudolf Lochstampfer, Jugend-leiter Hansjörg Schmid, Chorleiter Markus Romes, Schriftführerin Antje Nannt, Kas-siererinnen Ingrid Chodura und Bettina Bosch-Banzhaf sowie den Kassenprüfern entnehmen.

 

Die Probe unserer Young Voices am 06. Februar 2016 stand ganz im Zeichen des Faschings.

 

Unter dem Titel "Du bist mein Ein und Alles" gastierte die Chorgemeinschaft Dettin-gen Heuchlingen am 05. März 2016 mit seinem Konzertprogramm in der Stifts-kirche Mariä Himmelfahrt in Obermedlingen. Mit klassischen Chorsätzen bis hin zu mitreißenden Gospels und afrikanischen Traditionals erklatschte sich der Chor noch Zugaben.

 

"Es gibt da Brauch scho lange Zeit, dass Anfang vom Jaor an Kameradschaftsaubad geit" und so wurde auch am 12. März 2016 traditionell zum feiern eingeladen.

 

Neue Wege wurden vom 22. bis 23. April 2016 bestritten. In diesem Zeitraum fand eine erste Klausurtagung mit vollem Erfolg statt. Es wurde ein Leitbild für die Chor-gemeinschaft Dettingen Heuchlingen erarbeitet die Vereinssatzungen, die Jugendord-nung, die Ehrenordnungen sowie die Finanzordnungen überarbeitet und einander angeglichen. (Die fertigen Entwürfe bedürfen noch der Zustimmung der Beiräte und der nächsten Mitgliederversammlung).

 

Am 12. Juni 2016 fand das zweite Musikcafé der Voung Voices in Dettingen mit zahlreicher Zuhörerschaft und grossem Applaus statt.

 

Vom Wetter nicht ganz so verwöhnt wurde das Dettinger Kinder- und Dorffest vom 02. Juli bis 03. Juli 2016 dennoch ein gelungener Erfolg.

 

Unser diesjähriges Grillfest am 29. Juli 2016 wurde ordentlich und wie immer mit Leckerem vom Gritt, tolle Salate und Nachspeisen sowie jede Menge guter Unterhal-tung gefeiert.

 

Ein echt romantisches Wochenende war zum Einen am 02. September 2016 das Grillfest auf dem Hardtberg und zum Anderen gleich am darauffolgenden Tag,       03. September 2016 die "Fahrt ins Blaue".

 

Nicht nur zur Festigung unserer Chorliteratur für kommende Veranstaltungen, sondern auch für die Kameradschaft fand vom 09. bis 10. September 2016 das zwischenzeitlich sehr geschätzte Proben-Wochenende statt.

 

Die Ausrichtung des Ehrungsabends des Eugen-Jaekle-Chorverbandes Bezirk Heiden-heim wurde am 25. September 2016 von der Chorgemeinschaft übernommen und fand lobenden Anklang.

 

Nicht nur die "Erwachsenen" treffen sich für ein Proben-Wochenende, nein, auch unsere Young Voices nahmen vom 23. bis 24. September 2016 gerne an diesem "Event" teil.

 

Am 01. Oktober 2016 umrahmte die Chorgemeinschaft die Trauerfeier unserer ehemaligen Sängerin Sonja Geisel.

 

Viele Tonnen Altpapier wurden am 08. Oktober 2016 von fleisigen Helferinnen und Helfern gesammelt.

 

Eine mutige Hommage ans Leben, so die Heidenheimer Zeitung. Die Chorgemein-schaft sorgte am 29. Oktober 2016 mit hoher Qualität beim Themenkonzert "Kreis des Lebens" für ein begeistertes Publikum in der Hungerbrunnenhalle in Heuchlichen. In diesem Konzert gelingt es Chorleiter Markus Romes wieder einmal, seine Sänger auf ein Niveau zu führen, das deutlich über das Maß eines Laien-Chors hinaus reicht.

 

Die musikalische Mitgestaltung am Volkstrauertag, 13. November 2016 wurde von der Chorgemeinschaft übernommen.

 

Erneut umrahmte die Chorgemeinschaft eine Trauerfeier. Am 18. November 2016 gaben wir Peter Schacher, Ehrenvorsitzender der Liederlust Heuchlichen das letzte Geleit.

 

Weihnachtlich geschmückt waren die Gemeinderäume der Hungerbrunnenhalle zur gemeinsamen Adventsfeier mit Angehörigen der Sänger, Freunde, "Ehemalige" und Ehrenmitgiedern am 04. Dezember 2016.

 

Lange Chornacht am 10. Dezember 2016. Soll einer sagen, die "Provinz" hätte künstlerisch wenig bis womöglich überhaupt nichts zu bieten. Die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen unter der energiegeladenen Zeichengabung von Markus Romes überzeugte bei ihrem anspruchsvollen Programm "Klassik trifft Gospel" mit Esprit und Sicherheit in Dynamik und Phrasierung in der Paulus Kirche in Heidenheim.

 

Mit diesem Hochgenuss geht ein sehr erfolgreiches Sängerjahr zu Ende.

_______________________________________________________

 

2015 wird von musikalischen Höhepunkten getragen

 

Für die Mitglieder des Liederkranzes Dettingen und der Liederlust Heuchlingen war für beide Vereine das erste Mal, dass am 30. Januar 2015 eine gemeinsame Hauptversammlung abgehalten wurde.

Der Begrüßung von Vorsitzenden Sandra Kastler folgte ein stilles Gedenken unsrer verstorbenen Mitglieder.

Vorsitzender Rudolf Lochstampfer blickte in seinem Bericht auf ein erfolgreiches und arbeitsreiches Jahr zurück.

Auch von einem überaus positiven Neustart mit Evgenia Mezencev als neue musika- lische Leiterin der Young Voises konnte er berichten.

Zu den großen Higlights gehörten zweifellos das Gospelkonzert "Du bist mein Ein und Alles" und das Adventskonzert "Kommet zuhauf" in der Peterskirche in Dettingen.

Ganz besonders erfreulich war , das der Chor um 7 SängerInnen auf nun 45 Sänger- Innen angewachsen ist.

 

Auch dieses Jahr nahmen vom 06.-07. Februar 2015 insgesamt 8 Chormitglieder am Chorpraxisseminar des EJC in Ellwangen teil.

 

Die am 27. Februar 2015 stattgefundene Mitgliederversammlung des Kranken-pflegevereins Gerstetten wurde von der Chorgemeinschaft feierlich umrahmt.

 

Der diesjährige Kameradschaftsabend am 07. März 2015 wurde in altbewährter Manier durch Conférencier Hartmut Szewczyk eröffnet. Um die Stimmung gleich in die richtige Bahn zu leiten, eröffnete dieser nach einer knackigen Begrüßung das warme Buffet.

Auch das vereinseigene "Theater-Ensemble" war wieder gut vorbereitet. Für Lach- anfälle, gemütliches schwäbisch-heimatliches Flair jedoch auch einer gehörigen Portion an Verweisen sorgten Ingrid Chodura, Hartmut Szewczyk, Erika und Albrecht Häberle sowie Christa und Hans Heyer.

 

Wir gratulieren unserer Vorsitzenden zu ihrem neuen Amt als Bezirksvorsitzende - Bezirk Heidenheim des Euchen-Jaekle-Chorverbandes. Die Wahl fand einstimmig am 10. März 2015 in Ochsenberg statt.

 

Acht Kinder unserer Young Voices nahmen am 28. März 2015 am 25-jährigen Jubiläum der Chorjugend im EJC teil.

 

Unter dem Dirigat von Evgenia Mezencev umramten wir am 19. April 2015 die Dettinger Seniorenfeier.

 

Musik und Kaffee in der Lindenhalle. Unter der Leitung von Evgenia Mezencev veranstalteten die Young Voices am 21. Juni 2015 auch dieses Jahr wieder ihr "Musik-Café". Neu war, dass die Blockflötengruppe der Jugendkapelle des Musikvereins Dettingen mitgewirkt hat.

 

"Du bist mein Ein und Alles" Klassik trifft Gospel war das Thema unseres Konzertes am 28. Juni 2015.

Das Programm reichte von Klassikern der sakralen Chormusik bis hin zu mitreißen- den Gospels.

Begleitet wurde der Chor von einer Gospelband mit Peter Maile am Keyboard, Eddi Chichosz am Schlagzeug, Markus Braun am Bass, Harry Zimmermann am Saxophon sowie dem Langenauer Kantor Konrad Schütze an Orgel und Klavier.

Unser Konzert wurde vom Publikum begeistert aufgenommen und wir konnten mit "Standing Overations" die Bühne verlassen.

 

Am 09. Juli 2015 unternahmen die Young Voices einen Ausflung in den Archäopark Vogelherd.

 

Ganz so warm wie in den vergangenen Jahren war es beim Abschlussgrillfestle am 31. Juli 2015 nicht.

Dennoch hat dies nicht abgehalten, bereits am 29. August 2015 in wunderschönem Heide-Ambiente und Mondaufgang erneut ein "Halbzeit-Grillfest" zu veranstalten.

 

Unter Volldampf zum römischen Kastell machten wir uns am 06. September 2015 auf zu einer Fahrt ins Blaue auf.

Irmgard Kolb hat wieder einmal ihr super organisatorisches Talent in Punkto "Ausflug" der Sängerschar unter Beweis gestellt.

 

Mit drei Chorsätzen umramte die Chorgemeinschaft am Volkstrauertag den Gottes-dienst am 15. November 2015 sowie der anschließenden Gedenkfeier am Krieger-denkmal unter der Leitung von Claudia Bühler. Die Begleitung am Klavier übernahm Veronika Weinmann.

 

"Lasst uns froh und Munter sein"; wie könnte ein Adventsnachmittag, der am Nikolaustag, 06. Dezember 2015, stattfand besser umschrieben sein?

 

Dicht an dicht drängten sich die Zuschauer am 20. Dezember 2015 auf den Bänken der Peterskirche in Dettingen.

Mit unserem Konzert "Kommet zuhauf" ließen wir das Jahr stimmgewaltig schon fast ausklingen. Die Courage wurde vom Publikum mit nicht enden wollendem Applaus belohnt und so war es klar, dass unser Progromm noch einmal um rund einer Vier- telstunde Zugabe verlängert wurde um zum Abschluss mit dem Publikum feierlich das "Tochter Zion" anzustimmen.

 

Unser letzter Auftritt war am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2015.

Der Gottesdienst in Heuchlingen wurde unter dem Dirigat von Claudia Bühler und an der Orgel von Veronika Weinmann feierlich mitgestaltet.

______________________________________________________________________

 

2014 - ein geprägtes Jahr von zahlreichen Konzerten und Auftritten

 

Der Einladung zur 128. Hauptversammlung am 31. Januar 2014 waren viele aktive aber auch einige fördernde Mitglieder gefolgt.

Nach dem stillen Gedenken unserer verstorbenen Mitglieder blickte Sandra Kastler auf ihr erstes Jahr als Vorsitzende zurück. Dies war geprägt von zahlreichen Konzerten und Auftritten, das harmonische Miteinander von Liederkranz Dettingen und Liederlust Heuchlingen, sowie von Neuerungen und Umstrukturierungen.

So präsentiert sich die Chorgemeinschaft seit kurzem mit einem neuen Logo.

Die Voung Voices stehen künftig unter dem Dirigat von Musikpädagogin Evgenia Mecenzev und es soll der Seniorenchor "Weitersingen" gegründet werden, für dessen musikalische Leitung Edith Heyer gewonnen werden konnte.

Alle drei Chöre stehen im Zukunft unter der Verantwortung beider Vereine, Liederkranz Dettingen und Liederlust Heuchlingen.

 

Am Chorpraxisseminar des EJC vom 08.-09. Februar 2014 auf dem Schöneberg bei Ellwangen nahmen 5 SängerInnen teil. Ihre Begeisterung über diese beiden Tage war noch lange spürbar.

 

Der Chor "Weitersingen" startete am 07. Februar 2014 zu seiner 1. Chorprobe mit Sängerinnen aus Dettingen und Heuchlingen. Die ersten Chöre klassischer Chor- literatur und auch aus dem Bereich Schlager und Oldies wurden angestimmt. Dass diese Chorprobe Spass gemacht hat war hinterher deutlich sichtbar.

 

Seit nunmehr drei Jahren feierte die Chorgemeinsachaft Dettingen-Heuchlingen  ihren jährlichen Kameradschaftsabend.

Am 22. Februar 2014, nach der Begrüßung, frönte man zunächst den kulinarischen Genüssen, da sich mancher tagsüber mit dem Essen gewaltig zurückgehalten hatte.

Mit einem Gedicht "Schwäbische Sänger" übernahm Hartmut Szewczyk das Zepter um durch ein buntes Programm von Sketchen und Vorträgen zu führen. Das vereins- eigene "Theater-Ensemble", Erika und Albrecht Häberle, Ingrid Chodura, Antje Nannt und Hartmut Szewcyk hatten auch dieses Jahr keine Hemmungen so manche Schwäche von der humoristischen Seite zu betrachten.

 

Der Chorverbandstag des EJC fand am 09. März 2014 in Unterscheindheim-Zipplingen statt. Sechs Teilnehmer der Chorgemeinschaft nahmen hier teil.

 

Großer Auftritt der Chorgemeinschaft: "Gospel liegt uns" das habe Chorleiter Markus Romes bereits bei den Proben festgestellt. Und das Publikum in der vollbesetzten Peterskirche kam am 30. März 2014 zu demselben Urteil. Stürmisch wurde die Chorgemeinschaft gefeiert. Markus Romes war es gelungen, feine Gospel-Raritäten aufzuspüren und diese meisterlich auf den Chor zuzuschneiden. "We are the world" vereinte am Ende der großartigen Golpelstunden abermals Publikum, Chorgemein- schaft und Band und es gab stürmischen Applaus für das gelungene Konzert.

 

EinsundEins bei den Young Voices. Am Samstag, 12. April 2014 fand eine ganz besondere Probe statt. Alle Kinder und Jugendlichen, die Spaß am Singen haben waren herzlich eingeladen, bei uns reinzuschnuppern.

 

Young Voices auf Biberwanderung. Mit einem Albguide waren unser Kinder- und Jugendchor am 17. Mai 2014 auf Biberwanderung im Eselsburger Tal.

 

Unsere teilnehmenden Kinder und Jugendlichen haben die Young Voices am 24. Mai 2014 hervorragend beim Kinder- und Jugendchortag des EJC in Hüttlingen vertreten.

 

Ein voller Erfolg war das 1. ChorSingCafe der Young Voices am 29. Juni 2014 in der Lindenhalle in Dettingen. Unter der Leitung von Evgenia Mezences boten sie ein abwechslungsreichtes und unterhaltsames Programm und alle sind sich nach der unter lautstark geforderten "Zugabe" einig, dass es im nächsten Jahr wieder ein ChorSingCafe geben soll.

 

Dank des guten Einsatzes der Chormitglieder konnten die Bewirtung der Mitglieder- versammlung der Raiba Heidenheimer Alb am 27. Juni 2014 und das Kinder- und Dorffest am 05.-06. Juli 2014 in gewohnt guter Weise bewältigt werden.

 

Wie beim Konzert im vergangenen Jahr organisierten Mitglieder der Chorgemein-schaft am 20. Juli 2014 den Konzertabend "Jauchzen möchte ich, möchte weinen" mit dem Kammerchor Klangreich Ulm unter Leitung von Markus Romes.

 

Woran es letztendlich lag, dass wir am 01. August 2014 schon wieder bei sehr schönem Sommerwetter unser Grillfestle feiern konnten, weiß keiner zu sagen. Erneut war der Einstieg in die Sommerpause rundum gelungen.

 

Um es vorweg zu nehmen: Entgegen aller Wetterprognosen war auch beim dies- jährigen Ausflug am 07. September 2014 für Regenschirme und Jacken der beste Platz im Bus. Dank besster Organisation von Irmgard Kolb erlebten die 38 Reise-lustigen unter derm Motto "Wozu in die Ferne schweifen..." einen wunderbar gelungenen Tag und "Unterallgäu pur".

 

Ohne Frage, sie sind etwas besonderes, die Chorwochenenden der Chorgemein-schaft. Am 19. und 20. September 2014 trafen sich die Sängerinnen und Sänger um für das diesjährige Herbstkonzert "Meine Natur" intensiv zu proben.

 

"Ehre, wem Ehre gebührt". In der Hungerbrunnenhalle in Heuchlingen fand am      28. September 2014 der Ehrungsabend des EJC statt. Die Ausrichtung der Veran-staltung sowie die Bewirtung der Jubilare und Besucher übernahm die Chorgemein-schaft Dettingen-Heuchlingen.

 

Heiß war es in der Hungerbrunnenhalle in Heuchlingen am Samstag Abend,  den   25. Oktober 2014. Und das lag nicht nur daran, dass die Halle proppenvoll und eine dem entsprechende Dekoration auf der Bühne aufgebaut war. Der wesentliche Faktor bestand darin, dass die Chorgemeinschaft und Young Voices mit ihrer Gesangeskunst und ihrem Programm unterstützt von einer super Band kräftig einzeitze. Die Sänger- innen und Sänger boten mit der mit viel Aufwand in ein Stück Natur verwandelten Bühne ein Konzert, in dem sich Volkslied, Klassik, Hits und Schlager ganz natürlich aneinander einheizten. Minutenlanger Applaus und der Ruf nach mehreren Zugaben war der heiße Dank für diesen gelungenen Gruß von Mutter Natur.

 

Das Dirigat zur Gestaltung des Gottesdienstes am Volkstrauertag sowie die Um- rahmung der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal am 16. November 2014 wurde von Evgenia Mezencev übernommen.

 

Nach weihnachtlichen Gwürzen duftete der Stadel am 30. November 2014 als der Posaunenchor Dettingen-Heuchlingen das vorweihnachtliche Singen eröffnete. Mit Vorträgen der Chorgemeinschaft, Young Voices und des Posaunenchors wurde das Puplikum auf die kommende Advents- und Weihnachtszeit eingestimmt.

 

Fast vollständig besetzt waren die Plätze in den festlich geschmückten Gemeinde-räumen der Hugerburnnenhalle am 07. Dezember 2014 (2. Advent). Auch dieses Jahr durften in diesem feierlichen Ambiente 11 zu ehrende Mitglieder ihrer Verdienste gewürdigt werden.

 

Bei einem unterhaltsamen Programm, gestaltet von Evgenia Mezencev trafen sich die Young Voices am 20. Dezember 2014 zum Jahresabschluss um sich auf die Weih- nachtszeit vorzubereiten.

 

Am 1. Weihnachtsfeiertag, 25. Dezember 2014 gestaltete die Chorgemeinschaft den Gottesdienst in Heuchlingn musikalisch mit.

Unter dem Dirigat von Claudia Bühler und am Klavier, bzw. an der Orgel begleitet von Veronika Weinmann sang der Chor drei Weihnachtslieder. Zur Einweihung der neuen Kirchentreppe trugen wir "May the Lord send Angels" vor.

 
______________________________________________________________________

 

2013 - ein erfolgreiches Jahr

 

Nachdem wir die Singstunden im neuen Jahr gut gelaunt und voller Tatendrang begonnen hatten, wurde am 25. Januar 2013 die Hauptversammlung abgehalten. Diese war gleichzeitig die letzte, die von Irmgard Kolb als Vorsitzende eröffnet wurde. Sie stellte ihr Amt zur Verfügung.

Nach einer Laudatio von Ingrid Chodura für die scheidende Vorsitzende, die 1966 in den Chor eingetreten war und viele Ämter innehatte, davon allein 23 Jahre in der Vorstandschaft, stellte diese den Antrag, Irmgard Kolb aufgrund ihrer überaus großen Verdienste um den Verein zur „Ehrenvorsitzende“ zu ernennen. Diesem Antrag wurde einstimmig statt gegeben. Herzlichen Glückwunsch und unseren herzlichen Dank an Irmgard Kolb.

Sandra Kastler trat die Nachfolge als Vorsitzende an.

Die Young Voices, 21 Chormitglieder, wurden wieder in zwei Gruppen aufgeteilt - Kinderchor und Jugendchor.

 

Der diesjährige Kameradschaftsabend fand am 16. Februar 2013 statt. Zum gelungenen  Abend durch das „Vergnügungsteam“ trugen Ingrid Chodura, Albrecht Häberle, Erika Häberle, Antje Nannt, Hartmuth Szewczyk, durch Sketche und einem Vortrag von Hans Heyer sowie musikalischer von Heike Laib (Zither) und Uli Nannt (Gitarre) bei.

 

In bewährter Weise trafen sich die Sängerinnen und Sänger zu einem Proben-wochenende am 07. und 08. Juni 2016, um für das anstehende Konzert die Chorsätze intensiv zu vertiefen und die dazugehörige Choreographien zu proben.

 

Ein schön zusammengestelltes Programm zog das Publikum mit dem Motto „heiss“ am 29. Juni 2013 in den Bann und reichte von Gospel über Pop bis hin zum deutschen Schlager. Unter der Gesamtleitung von Markus Romes versetzten die Sängerinnen und Sänger, die Young Voices  und eine Band - Harry Zimmermann (Bass, Saxophon), Peter Maile (Keyboard, Klavier) und Philip Kauf (Schlagzeug) die Halle in Bewegung.

 

Der Kammerchor „Klangreich“ aus Ulm unter der Regie von Markus Romes veran-staltete am 22. Juni 2013 unter der Organisation der Chorgemeinschaft einen gelungenen Konzertabend.

 

Bei schönstem Sommerwetter fand am 07. und 08. Juli 2013 das diesjährige Kinder- und Dorffest unter Mitwirkung des Liederkranzes Dettingen statt.

 

Zum jährlichen Grillfestle trafen sich am 26. Juli 2013 bei herrlichstem Sommer-wetter die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen und Young Voices mit ihren Angehörigen um wieder einen geselligen Abend miteinander zu verbringen.

 

Bei strömendem Regen verließ der Bus am 1. September 2013 die heimatlichen Gefilde um sich, für den Jahresausflug, einem schwach abzeichnenden „Blau“ am Himmel entgegen zu fahren. Bei gutem Wetter waren dann die Ziele - Zwiefalten, Wimsen, Wimsener Höhle, Wimsener Mühle, Landesgestüt Marbach und Abend- einkehr in Türkheim. Ein herzliches Danke an die Reiseleiterin Irmgard Kolb für einen wiederum gelungenen Ausflug.

 

Im Rahmen der 18. Dillinger Landkreiskulturtage war die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen am 5. Oktober 2013 eingeladen, beim Gemeinschafts- konzert des Chorverband Kreis Dillingen und dem Eugen-Jaekle-Chorverband Heidenheim/Aalen mitzuwirken.

 

Einen Tag später, am 6. Oktober 2013 übernahm die Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen die Mitgestaltung der Seniorenfeier in Heuchlingen mit Liedbeiträgen und einigen Sketchen unter dem Dirigat von Edith Heyer und Begleitung von Uli Nannt an der Gitarre.

 

Am 2. November 2013 war die Chorgemeinschaft eingeladen, beim Konzert des Gesangvereins Ballendorf mit zwei Liedblöcken mitzuwirken.

 

Die musikalische Umrahmung des Volkstrauertages beim Gottesdienst und der Gedenkfeier am Kriegerdenkmal am 17. November 2013 fand in Heuchlingen statt.

 

Die Chorgemeinschaft gestaltete den Gottesdienst am Buß- und Bettag am 20. November 2013 in Dettingen mit.

 

In unterhaltsamer aber auch besinnlicher Runde verbrachten wir am 1. Dezember 2013 in Heuchlingen unseren gemeinsamen Adventsnachmittag.

Neben den Ehrungen verdienter aktiv und fördernder Mitglieder stand die Verab-schiedung unserer Kinder- und Jugendchorleiterin Young Voices an.

 

Von Weihnachtsduft durchzogen und stimmungsvoll beleuchtet war der Dettinger Stadel am 8. Dezember 2013, als sich das 8. Adventsfenster des „lebendigen Adventskalenders“ öffnete. Zu den nun schon traditionell jährlich stattfindenden „Vorweihnachtliche Klängen“ fanden sich wieder zahlreiche Besucher im Stadel ein.

 

Gemeinsam mit den Mitgliedern des Kirchenchores übernahmen einige Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft die Mitgestaltung des Gottesdienstes am 1. Weihnachtfeiertag, 26. Dezember 2013 in Dettingen.

______________________________________________________________________

 

2012 - Erfreulicher Beginn - Neue Chorleiterin für young voices und eigene Homepage

 

Gleich zu Jahresbeginn gibt es eine sehr gute Nachricht. Wir haben schnell eine neue Chorleiterin für unsere young voices gefunden. Ihr Name ist Vanessa Göggelmann und sie ist 17 Jahre alt und wird im März ihr Abitur (G8) machen. Bereits mit 5 Jahren sang sie im Kinderchor Asselfingen und hat auch seit dieser Zeit Klavieruntericht erhalten. Derzeit singt sie im Schulchor ihres Gymnasiums und im Jugendchor des Liederkranz Langenau. Im vergangenen Jahr hat sie im Rahmen der Mentorenausbildung des Schwäbischen Chorverbandes die C-Chorleitungs-Prüfung und die Aufnahmeprüfung des Hugo-Hermann-Seminars bestanden. Mit 20 Kindern in Öllingen hat sie letztes Jahr Weihnachten ein Projekt erfolgreich durch-geführt. Nach dem Abitur möchte sie Musik und Sprachen für Gymnasiallehramt studieren. Der Liederkranz Dettingen (Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen) hat seit Januar eine Homepage. 

Am Abend des 11. Februar nahm die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen an dem Projekt der Ev. Kirchengemeinde teil. Unter dem Motto "Eine Gemeinde - 3 Konzerte - viele Talenten" sangen wir in der Peterskirche 2 Chöre zum Thema Liebe. Wenn sich Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft vor, nach und manchmal auch währen der Singstunden Zettel und Listen zuschieben, steht meist irgend ein Ereignis an, ja im März ist unser Kamaradschaftsabend angesagt. Mit großem Auftritt durften wir  "Elvis Pressley" begrüssen und es wurde eigens für diesen Abend ein neues Chörle gegründet, das mit einem Bewegungslied zum Kalorienabbau aufrief. Sehr erfreulich war auch die Standhaftigkeit eines "Herzkranken Ehemanns". Überhaupt schienen Beziehungen eine gewichtige Rolle zu spielen, wie auch die "Fahrt ins Heu" bewies und wie schwer es für eine Mutter ist, einen "erst 39-jährigen Sohn" (aus)ziehen zu lassen. Für Lachsalven sorgte dann das Gedicht über das "Gesangvereins-Jubiläum". Der ohnehin schon humorvolle Inhalt wurde um ein Vielfaches lustiger, weil es mit einer des schwäbischen Dialektes eher mäßig mächtigen Aussprache vorgetragen wurde. Als Abschluss der Vorträge kam ans Tageslicht, wie schwer es doch "Handwerker-Kinder" gegenüber "Akademiker-Kinder" haben. Ein außergewöhnlich schöner und lustiger Kameradschaftsabend ging erst in den frühen Morgenstunden zu Ende. 

Am 24. und 25. März trafen wir uns wieder zu einem Chorwochenende, welches geprägt von vielen Singstunde, jeder Menge Spaß und Kameradschaft und - wen wundert´s - auch gutem Essen war. 

Anlässlich der 125-Jahr-Feier des Eugen-Jaeckle-Gaus hatte sich die Chorgemein-schaft Dettingen / Heuchlingen zur Teilnahme für 12. Mai bei der Chormeile in Giengen angemeldet. Es nahmen rund 900 Sängerinnen und Sänger aus 27 Chören teil. 

Konzertstil der Zukunft auf der Bühne. Unsere Chorgemeinschaft lud zum Konzert am 30. Juni ein. Die Besucher in der nahezu vollbesetzten Gemeindehalle in Heuchlingen erlebten unter dem Motto "Für Dich" einen gelungenen, anspruchsvollen und unterhaltsamen Abend und honorierten die Darbietungen mit viel Beifall. Weg vom nur althergebrachten "Absingen" von Kompositionen alter Meister, hin zu zeitnaher Musik mit szenisch choreographischer Umsetzung und die Einbindung von Jugend und Musikern garantierten uns viel Erfolg. 

Die diesjährige Ausflugsfahrt "Ins Blaue" führte uns am 2. September zu den Spuren von Gerbern, Flößern und Glasbläsern in den Schwarzwald ins malerische Städchen Schiltach und nach Wolfach. Mit der Abendeinkehr ging ein sehr schöner Tag und um viele Eindrücke und Informationen reicher leider zu Ende. 

Nach dem großen Erfolg in Heuchlingen wollen wir unser Konzert "Für Dich" ein weiteres Mal aufführen. Zum Chorabend am 6. Oktober lautete erneut  "Für Dich""  das Motto, zu dem wir eingeladen hatten. Liebeslieder aus verschiedenen Epochen und vielseitig wie die Liebe selbst standen auf dem Programm. Die hervorragende instrumentale Unterstützung der Chöre lag in den Händen von Peter Maile am Keyboard, Harry Zimmermann am E-Bass, Eddy Cichosz am Schlagzeug, Bernd Kramer an der Tuba und Heike Laib an der Zither. 

Zum "Jahr des Gottesdienstes" der Ev. Landeskirche veranstaltete der Kirchen-bezirk Heidenheim am 09. November eine "Nacht der offenen Kirchen".Obwohl wir letzter Vortragspunkt waren, ist es uns zu weit vortgeschrittenen Stunde gelungen das Puplikum noch einmal aufzurütteln, was uns durch einen lang anhaltenden Aplaus und Zugaberufen signalisiert wurde. Gerne sind wir diesem Wunsch nachgekommen und forderten dann zum Abschluss zum gemeinsamen Singen des Liedes "Der Mond ist aufgegangen" auf. 

Am 18. November übernahm die Chorgemeinsachaft am Volkstrauertag die musikalische Mitgestaltung des Gottendienstes in der Dettinger Peterskirche und sang bei der anschließenden Feier am Krigerdenkmal den Chor "Meine Zeit steht in deinen Händen". 

Leichter Schneefall, die angeleuchtete Peterskirche, der Weihnachtsbaum im Lichterglanz und ein weihnachtlich geschmückter Stadel, zu dem ein Weg aus Kerzenlichtern führt - passender konnten die äußeren Umstände nicht sein, als wir am 1. Advent zum advntlichen Musizieren und Weihnachtlichen Klängen in den Stadel einluden. Die traditionelle Veranstaltung der Chorgemeinschaft Dttingen / Heuchlingen, der voung voices und des Posaunenchors war in diesem Jahr außerdem Teil des Adventsweges ker Kirchengemeinde Dettingen. 

Am 2. Advent trafen sich die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen, sowie Mitglieder, Freunde und Förderer beider Vereine zum gemeinsamen Adventsnachmittag. 

Singen am 1. Weihnachtsfeiertag. Wie in den vielen Jahren zuvor übernahm die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen die musikalische Mitgestaltung des Gottesdienstes in der Peterskirche in Dettingen. Mit moderner Chorliteratur bewegten wir uns im Takt durch die Kirchengänge auf den Altarraum zu um mit den bekannten Chorsätzen "O Heiland reiß die Himmel auf" und "Es ist ein Ros entsprungen" den Gottensdienst und das Sängerjahr in feierlicher Stimmung zu beenden.

______________________________________________________________________

 

2011 - Ein Konzert und eine Matinée im selben Jahr

 

Er ist eine lange Tradition, der Kamaradschaftsabend des Liederkranzes, der meistens im Februar gefeiert wird. Am 26. Februar 2011 im närrisch dekorierten Musikerheim wurden auch dieses Jahr wieder eine stattliche Anzahl von Sängerinnen und Sängern mit ihren Partnern und auch unsere Heuchlinger Chormitglieder kullinarisch und von unseren Akteuren besstens verwöhnt. Das Programm reichte vom "Opernbesuch" über "Schwäbische Sparsamkeit bis hin zum Geiz" über die "Erörterung des Gesangvereins im Allgemeinen" bis zur Büttenrede "gewonnene Kreuzfahrt" bis hin zur "Erschaffung der Erde - insbesondere das Schwabenland". 

Am 10. März übernahm die Chorgemeinschaft die musikalische Gestaltung der Seniorenfeier in Heuchlingen. Spass, Freude, Kamaradschaft und enormes Durchhaltevermögen bestimmten das Chorwochenende der Chorgemeinschaft, das am 19. und 20. März in den Räumen im Obergeschoss der Heuchlinger Turnhalle stattfand. 

Höhepunkt des Jahres war unser Konzert am 21. Mai in Dettingen unter dem Slogen "Deine Stimme - ein Fest" unter der neuen Leitung von Markus Romes. Vor einem stilisierten roten Samtvorhang konnten wir uns über eine voll besetzte Halle freuen und unser Puplikum sah dem Abend mit Spannung entgegen. Unser Reportir umfasste Werke aus Musical, Operette und Film. Auch ein bisschen Show war auf der Bühne angesagt. Ein häufiger Kostümwechsel war daher eingeplant. Ja, unser Chor geht neue Wege. Vor einem dankbar aplaudierenden Puplikum konnten wir uns an diesem Abend und einem sehr gelungenen Konzert verabschieden. 

Mit einem Hauch von Nostalgie war unser Tagesausflug am 4. September umschrieben. Die Fahrt ins Blaue führte uns in die Fuggerei in Augsburg. Um einiges Wissen reicher machten wir uns auf in Richtung Landsberg/Lech. Im Schloss Kaltenberg lud das herrliche Spätsommerwetter dazu ein, das Mittagessen im Biergarten einzunehmen, bevor wir das mittelalterliche Gelände besichtigten. Weiter gings an den Ammersee nach Herrsching. Hier erwartete uns eine Schifffahrt mit dem Schaufelraddampfer. Nach einem wundervollen Tag wurde von dort aus die Heimreise angetreten. Jedoch auf halber Wegstrecke änderten sich dann die Wetterverhältnisse. Eine Unwetterfront mit Sturmböhen, Regen und Hagel verur-sachten bei allen etwas gemischte Gefühle. Doch grosses Lob an unseren Bus-Fahrer, er brachte uns wohlbehalten nach der Abendheimkehr nach Dettingen zurück. 

"Deine Stimme - ein Fest" die Chorgemeinschaft lud am 30. Oktober zur Matinee ein. Mit diesem Publikums-Ansturm hatte die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen wahrlich nicht gerechnet, als sie in die herbstlich geschmückte Gemeindehalle Heuchlingen zur Matinée einlud, was zur Folge hatte, dass zusätzlich aufgestuhlt werden musste. Unser Programm wurde vom Konzert im Mai wiederholt und vom Puplikum sehr begeistert aufgenommen. Nach den Dankesgrüssen beendeten wir unsere Matinée mit "Va pensiero", dem Gefangenenchor aus "Nabucco" als Zugabe. 

Am Volkstrauertag wirkte die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen am 10. November beim Gottesdienst in der Dettinger Peterskirche mit. Unter der Leitung der ehemaligen Chorleiterin Anja Schumacher sangen wir bei der anschließenden Feier am Kriegerdenkmal "Stern auf den ich schaue". 

Weihnachtliche Klänge ertönten traditionell am 1. Advent mit der Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen, den young voices und dem Posaunenchor Dettingen-Heuchlingen. Allein die Örtlichkeit war eine Andere. Ein mit Kerzenlicht markierter Weg führte das Publikum zum neuen Veranstaltungsort, dem festlich geschmücken Stadel, in dem es verführerisch nach weihnachtlichen Gewürzen, respektive Glühwein, Punsch und Gebäck duftete. In Sichtweite der Weihnachtsbaum und die angestrahlte Peterskirche. Ein gelungener, in Vorweihnachtsstimmung setzender Abend ging mit dem Chorsatz "Irische Segenswünsche" zu ende. 

Mit vielen gemeinsam gesungenen Weihnachtslidern, begleitet am Klavier von Ilse Mayer, anregenden Gesprächen, Solivorträgen  und gutem Kaffee und Kuchen trafen wir uns am Nachmittag des 2. Advent in Heuchlingen zur Adventsfeier.Etwas wehmütig gestaltete sich die Verabschiedung von Yvonne Zein als Chorleiterin der voung voices. 2007 hatte sie den Kinderchor übernommen und mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Können zu Höchstleistungen motiviert. Leider ist es Yvonne berufsbedingt nicht mehr möglich die young voices weiterhin zu leiten. Wir wünschen ihr viel Erfolg auf ihrem weiterm Weg. 

"Advent mit Albuch Ten Sing und Freunden" am 22. Dezember. Bei dieser Veran-staltung in der Dettinger Peterskirche beteiligenen sich einige Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft mit dem Taizé-Lied: "Bless the Lord my Soul". 

Zum Jahresabschluss am 1. Weihnachtsfeiertag umramte die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen den Weihnachtsgottesdienst in der Peterskirche unter dem Dirigat von Yvonne Zein.

______________________________________________________________________

 

2010 - Neue Chorleitung

 

Als sich die Sängerinnen und Sänger am 2. Februar 2010 zur Chorprobe einfanden, erwartete sie eine weniger schöne Überraschung. Vorsitzende Irmgard Kolb teilte mit, dass Chorleiterin Aanja Schumacher krankheitsbedingt bis auf Weiteres keine Chorproben mehr durchführen kann. Außerdem verlas sie das Kündigungschreiben auf August 2010 von Anja Schumacher. 

 

Erster Höhepunkt im Februar 2010 war der wieder sehr gelungene Kamaradschaftsabend im Gasthaus Löwen. Wir wurden kullinarisch aber auch mit bühnenreifen Vorstellungen verwöhnt. Das "Duo Häberle" zeigte, wie misstrauisch und streitsüchtig Ehefrauen sein können, wenn ihr Mann, ganz entgegen seines Natruells Blumen mit nach Hause bringt.Entsprechend der "Närrischen Zeit" durfte natürlich auch eine Büttenrede nicht fehlen, welche von Antje Nannt in Form von "Großmutters Zeiten" gekonnt vorgetragen wurde.Die organisierte Tupperparty oder "Blaschgig-Glomp" sorgte für Lachsalven und viel Aplaus für Erika Häberle, Antje Nannt und Albrecht Häberle. 

 

Anläßlich des Tauferinnerungs-Gottesdienstes am 07. Februar führten unsere young voices noch einmal das Musical "Der verlorene Sohn" auf und hatten mit ihrer Darbietung viel Anklang gefunden. 

 

Am 15. Juli 2010 konnten unsere Young Voices abermals glänzen. Das neu einstudierte Musical "Löwenherz-Leonardo und das magische Amulet" entführte die Zuschauer in die Magische Welt von Verat und Treue, Wahrheit und Lüge, Feigheit und Mut, Mittelalter und Gegenwart. Es war aller Ehre wert, wie erstaunlich sicher und mit viel Begeisterung die Kinder in 90 Minunten Spannung ihr Puplikum in den Bann riß, welches dies wiederum mit viel Aplaus und dem Ruf nach Zugabe helohnte. 

 

Ein neuer wegweisender Wandel konnte der Liederkranz am 01. September 2010 mit seinem neuen Chorleiter, Markus Romes, einschlagen. Mit seiner Ausbildung zum nebenberuflichen Kirchenmusiker noch zu Schulzeiten, Studium an der Universität der Künste Musik in Berlin, mit den Schwerpunkten Chorleitung, Liedbegleitung und Komposition legte er seinen Grundstein. Es folgten:

  • Leitung des Gefängnischor der Strafvollzugsanstalt Berlin Plötzensee
  • Musikalischer Leiter an den Theatern Ulm, Neu-Ulm, Pfozeim, bad. Landesbühne
  • Chorleiter dáccard ulm, Golspel&More, Vocalica Pful, Kreis-Chor IllerRotGünz
  • Chorleiter Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen

Wir freuen uns auf "Neue Taten", gute Zusammenarbeit und erfolgreiche Aufführungen. 

 

Beim 75-jährigen Jubiläum des Obst- und Gartenbauvereins Dettingen im Oktober hatte die Chorgemeinsaft Dettingen / Heuchlingen den ersten gemeinsamten Auftritt mit unserem neun Chorleiter Markus Romes. Zu Beginn begrüßten wir die Gäste mit einem "Bunten Strauß von Melodien" bevor wir mit "Erlaube mit feins Mädchen" sehnsuchtsvoll nach den Rosen im Garten verlangten. Das Medley aus "The Lion King" nahmen wir zum Anlass, für das kommend Frühjahrskonzert im Mai 20011 zu werden, bevor wir uns mit "Wonderful world" vom Puplikum verabschiedeten.

Am Sonntag-Nachmittag kamen die Jüngsten aus den örtlichen Vereinen zum Zug. Unsere young voices waren mit dabei und sangen verschiedene Lieder aus ihrem Musical "Leonardeo". 

 

Traditionell hat die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen am 1. Advent zu "Vorweihnachtlichen Klängen" unterm Weihnachtsbaum bei der Dettinger Kirche eingeladen. Mit vielen stimmungsvollen Chören für und mit unserem Puplikum und Kullinarischer Zugabe konnten wir unser Puplikum in Vorweihnachtliche Stimmung versetzen. 

 

Die Umrahmung des Weihnachtsgottesdienstes am 2. Advent gestaltete die Chorgemeinschaft Dettingen / Heuchlingen erstmallig in Heuchlingen mit. Mit unseren Chorvorträgen waren sowohl unser Chorleiter als auch die Kirchengemeinde sehr zufrieden. Am Nachmittag trafen wir und dann in den Gemeinderäumen der Turnhalle in Heuchlingen zur Heuchlinger alljahrlichen Adventsfeier ein. Viele Mitglider folgenten der Einladung. Bei Kaffee und Kuchen führte Vorsitzender Rudolf Lochstampfer durch´s Programm, das von instrumentalen Einlagen Heuchlinger Grundschüler/innen, einigen Vorträgen, gemeinsam gesungerner Weihnachtslieder geprägt war. 

 

Der Jahresausklang wurde traditionell am 2. Weihnachtsfeiertag in der Kirche in Dettingen in der Mitgestaltung des Weihnachtsgottesdienst gefeiert.

 

_____________________________________________________

 

2009 Ein wegweisendes Jahr

 

Im Jahr 2009 schlossen sich der Liederkranz Dettingen a.A. und die Liederlust Heuchlingen zusammen. Sie tragen fortan den gemeinsamen Namen:

Chorgemeinschaft Dettingen Heuchlingen

 

Die alljährliche Mitgliederversammlung fand am 30. Januar 2009 statt.

 

Nach vielen Jahren wieder einmal mitten in der "5. Jahreszeit" traf sich die Sängerschar mit ihren Angehörigen am 21. Februar 2009 um den tratitionellen Kameradschaftsabend mit närrischem Treiben gemeinsam zu feiern.

 

Leider mussten wir erneut einem unserer Ehren- und langjägrigen Vorstandsmitglied Richard Mack am 31. März 2009 zur letzten Ruhestätte geleiten. Die Umrahmung der Trauerfeier übernahm Corinna Hopffe Steck.

 

Große Aufregung herschte - unser neuer Flügel ist am 04. Mai 2009 eingtroffen.

 

Felix Mendelson Bartholdy wäre heuer 200 Jahre alt geworden. Im Zeichen einiger seiner Kompositionen stand das geistliche Konzert des gemischten Chores am 17. Mai 2009.

 

Für den 07. Juni 2009 nahm der Liederkranz eine Einladung der Liederlust Sachsenhausen an, die ihr 100-jähriges Jubiläum feierte.

 

Bei gutem Wetter wurde das diesjährige Kinder- und Dorffest am 20./21. Juni 2009 auf der Schulwiese gefeiert.

 

Einen Ausflug der besonderen Art machten Mitglieder des Liederkranzes am 11. Juli 2009. Gemeinsam mit SängerInnen aus Herbrechtingen fuhr man nach Heilbronn zum Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes. Ein Event, das nur alle 10 Jahre stattfindet.

 

Zum zweiten Mal dieses Jahr mussten wir am 17. Juli 2009 unserem Ehrensänger und langjährigen Kassierer Herbert Müller das letzte Geleit geben.

 

Am 31. Juli 2009 trafen sich die Sängerinnen und Sänger des Liederkranzes mit ihren Partnern zum, schon zur Tradition gewordenen, gemütlichen Beisammensein vor der Sommerpause.

 

Der Kauf eines neuen Flügels war für den Liederkranz Anlass, am  25. Oktober 2009 in der Lindenhalle zur Matinée, Mittagessen, Kaffee und Kuchen sowie zum Kinermusical der Young Voices einzuladen.

 

Mit seiner Dirigentin Anja Schumacher übernahm der Liederkranz am 15. November 2009 die musikalische Gestaltung des Gottesdienst am Volkstrauertag und am Kriegerdenkmal.

 

Ganz schön überrascht war unsere Vorsitzende Irmgard Kolb als der gemischte Chor am 16. November 2009 bei der Geburtstagsfeier auftauchte um ein Ständchen zu bringen.

 

Wie in den vergangenen Jahren übernahm der Liederkranz gerne am 18. November 2009 die musikalische Gestaltung der Bibeltage ma Buß- und Bettag.

 

Vorweihnachtliches Musizieren lautete das Motto des Liederkranzes und der Young Voices sowie des Posaunenchor Dettingen-Heuchlingen am 29. November 2009.

 

Wegen der Veranstaltung "Advent mit Albuch Ten Sing und Freunden", am 22. Dezember 2009, bei der auch wir mitwirkten, trafen sich die SängerInnen etwas verspätet zur letzten Singstunde im alten Jahr.

 

Einen letzten Auftritt in diesem Jahr hatten wir am 25. Dezember 2009 beim Festgottesdienst am 1. Weihnachtsfeiertag.